Allgemeine Nutzungsbedingungen

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für alle Nutzer und Besucher der Internetplattform moveformeals.org, die von Mary’s Meals Deutschland e. V., Fürstenbergerhofstr. 21, 55116 Mainz, Deutschland, nachfolgend nur "Anbieter" genannt, angeboten wird.

2. Registrierung und Vertragsschluss

Zur Nutzung der personalisierten und zugangsbeschränkten Bereiche dieser Website ist eine kostenfreie Registrierung erforderlich. Die Registrierung erfolgt über das entsprechende Online-Formular. Nach der Registrierung erhält der Nutzer eine Bestätigungsmail an die angegebene E-Mail-Adresse. Der Nutzungsvertrag kommt zustande, sobald der Nutzer den in der E-Mail enthaltenen Bestätigungslink aufruft.

Nutzungsberechtigt sind natürliche Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Die Registrierung einer juristischen Person darf nur durch einen Vertretungsberechtigten erfolgen, welches auf Anfrage des Anbieters nachzuweisen ist.

Der Nutzer hat keinen Anspruch auf die Freischaltung des Nutzerkontos.

3. Leistungen des Anbieters

Der Anbieter gestatt im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen dem Nutzer, Fundraising-Aktionen für den Anbieter einzusehen, zu erstellen und Spenden an den Anbieter oder seine Partnerorganisationen zu leisten. Dazu wird diese Internetplattform mit seinen verschiedenen Funktionen angeboten.

Der Anbieter wird sich bemühen, die Internetplattform möglichst unterbrechungsfrei verfügbar zu halten, kann aber keine bestimmte Verfügbarkeit garantieren. Jederzeit kann der Anbieter Änderungen an dem Aussehen und den Funktionen der Internetplattform mit oder ohne vorherige Benachrichtung der Nutzer vornehmen.

4. Pflichten des Nutzers

Der Nutzer verpflichtet sich:

  • stets wahrheitsgemäße Angaben zu machen.
  • sein Passwort zu schützen und keinem Dritten zugänglich zu machen.
  • keine Inhalte einzustellen oder auf Inhalte zu verweisen bzw. zu verlinken, die
    • rechtwidrig, beleidigend, rassistisch, diskriminierend, gewaltverherrlichend, unwahr oder jugendgefährdend sind.
    • gegen die Rechte Dritter oder gegen fremde Datenschutzrechte verstoßen.
    • Werbung ohne ausdrückliche Genehmigung des Anbieters enthalten.
  • die Internetplattform nicht übermäßig zu überlasten, etwa durch Handlungen, die die Stabilität und Verfügbarkeit der Internetplattform gefährden.
  • die Integrität und Sicherheit der Internetplattform nicht zu gefährden.

5. Einräumung von Nutzungsrechten

Der Nutzer räumt mit Einstellung von Inhalten (z. B. Bilder, Beschreibungen, Texte, Kommentare, Grafiken, Fotos, Videos) dem Anbieter das gebührenfreie Recht ein, diese auf der Internetplattform dauerhaft und öffentlich zugänglich zu machen. Der Nutzer versichert gegenüber dem Anbieter, dass er über sämtliche Rechte verfügt, um dem Anbieter dieses Nutzungsrecht einzuräumen. Der Anbieter erhält außerdem das Recht, die Inhalte zu bearbeiten, zu verkürzen oder zu löschen.

Des Weiteren dürfen der Anbieter und seine Partnerorganisationen die vom Nutzer eingestellten Inhalte gebührenfrei auf seinen bzw. ihren anderen Websites (z. B. marysmeals.de oder marysmeals.org) und in seinen Social-Media-Kanälen (z. B. Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn) veröffentlichen.

6. Laufzeit und Beendigung des Vertrags

Diese Nutzungsbedingungen werden auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von jeder Partei ohne Einhaltung einer Frist in Textform (z. B. per E-Mail) gekündigt werden.

Der Anbieter ist berechtigt, den Zugang eines Nutzers vorübergehend oder dauerhaft zu sperren, insbesondere, wenn er gegen die oben genannten Pflichten verstößt.

7. Spenden

Auf dieser Internetplattform kann Geld über Einmalzahlungen gespendet werden. Geleistete Spenden kommen abzüglich anfälliger Transaktionsgebühren der Zahlungsdienstleister, ausschließlich dem Anbieter oder einem seiner Partnerorganisationen, wie in der Datenschutzerklärung aufgeführt, zugute. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung, auch nicht, wenn ein registrierter Nutzer vorübergehend oder dauerhaft gesperrt wurde oder die Challenge, über die die Spende geleistet wurde, geschlossen bzw. gelöscht wurde.

Eine Zuwendenbestätigung wird vom Anbieter oder einer seiner Partnerorganisationen nur ausgestellt, wenn die dafür erforderlichen Angaben, insbesondere der vollständige Name und die Adresse, vorliegen.

8. Haftung

Die auf unserer Website gezeigten Inhalte werden ohne Garantien, Bedingungen oder Gewährleistungen bezüglich dessen Richtigkeit zur Verfügung gestellt. In dem gesetzlich erlaubten Rahmen schließen wir hiermit Folgendes ausdrücklich aus:

  • Alle Bedingungen, Garantien und andere Bedingungen, die andernfalls durch Gesetze, Gewohnheitsrecht oder Billigkeitsrecht impliziert sein könnten.
  • Jegliche Haftung für direkte, indirekte oder mittelbare Verluste oder Schäden, die einem Benutzer in Verbindung mit unserer Website oder in Verbindung mit der Nutzung, Unmöglichkeit der Nutzung oder aufgrund der Nutzung unserer Website, allen damit verlinkten Websiten und allem darauf geposteten Material entstehen, einschließlich und ohne Einschränkung der Haftung für:
  • Einkommens- oder Ertragsausfall;
  • Geschäftsausfall;
  • Gewinn- oder Vertragsverlust;
  • Verlust erwarteter Einsparungen;
  • Datenverlust;
  • Verlust des Firmenwerts;
  • Verschwendung von Management- oder Bürozeit; und
  • alle anderen Verluste oder Schäden aller Art, gleichgültig, wie diese entstehen und ob diese aufgrund von unerlaubten Handlungen (einschließlich Fahrlässigkeit), einem Vertragsbruch oder auf andere Art, auch wenn vorhersehbar, entstehen, vorausgesetzt, dass diese Bedingung keine Forderungen für Verluste oder Schäden Ihres Sachvermögens verhindert oder andere Forderungen aufgrund von direkten finanziellen Verlusten, die nicht durch eine der oben dargelegten Kategorien ausgeschlossen sind.

Dies hat weder Einfluss auf unsere Haftung für Todesfälle oder Personenschäden, die aufgrund unserer Fahrlässigkeit entstehen, noch auf unsere Haftung für betrügerisch falsche Darstellung oder falsche Darstellung wesentlicher Tatsachen, noch andere Haftungsfälle, die gemäß des anwendbaren Gesetzes nicht ausgeschlossen oder beschränkt werden kann.

9. Änderung der Nutzungsbedingungen

Der Anbieter behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen ohne Angabe von Gründen zu ändern. Der Anbieter wird den Nutzer rechtzeitig über die Änderungen informieren und dessen Zustimmung zu den geänderten Nutzungsbedingungen erfragen. Widerspricht der Nutzer, wird die Vereinbarung gekündigt und der Zugang dauerhaft gesperrt.

10. Rechtswahl

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.